öffnen Tags

öffnen Kategorien

Vom WebReader vorlesen lassen

GTK-Windows unter KDE

14. Sep 2009, 23:34

Nachdem ich mittlerweile viele KDE-Tools benutze (Beispielsweise Konsole, Kwrite, Kate, Krusader etc., sie gefallen mir einfach besser als die Gnome-Alternativen) und auch sehr zufrieden damit bin, habe ich mir gestern mal einen kompletten KDE-Desktop zum herumprobieren nachinstalliert. Als eingefleischter Minimal-Desktop-Liebhaber (bisher Xfce4) war es eine ziemliche Umstellung, KDE kann eine ganze Menge, da gehen Einzelheiten schonmal unter. Leider wurde es schnell spät und da ich heute arbeiten musste, schaffte ich nicht alles auszuprobieren, unter anderem die Konfiguration von GTK-Fenstern, die unkonfiguriert scheiße unattraktiv aussehen.

Als ich mittags Besuch vom R-Nerd Rumpel bekam übertrug ich ihm die Aufgabe dieses Problem zu beheben, denn man nutzt ja doch noch einige GTK-Programme wie den Firefox, Gajim oder Thunar.


Rumpel, im folgenden "Der Verkonfigurierer", hat sich gleich an unseren Multimedia-PC gesetzt und herumkonfiguriert. Leider hatte ich ein wenig Stress und damit keine Zeit mir das Schauspiel genauer anzusehen, ich nahm nur hin und wieder ein stöhnendes "Mmmh" oder "Oh man" wahr. Später gesellte sich unser Campus-Ambassador Micha hinzu und schaute dem Verkonfigurierer über die Schultern.

Das Highlight des Nachmittags war dann folgendes Gespräch (Gedächtnisprotokoll):


Rumpel: Wenn ich jetzt hier klicke dann bin ich doch sicher schon wieder ausgeloggt *grml*
Micha: Ja Rumpel, das ist wahrscheinlich der Auslogbutton!


Ich hatte Schmerzen vor Lachen!! Sowas geiles! Zwei Administratoren ;-)

Nunja, wie ist die Geschichte ausgegangen? Am späten Nachmittag war der Desktop so verkonfiguriert, dass man ihn nicht mehr benutzen konnte und Rumpel wechselte zu Xfce. Am Multimedia-PC.

Heute Abend habe ich mich nun daran gemacht diesen Fehler zu beheben und hier ist die Lösung (KDE Version 4.3.1):

Wie immer ein paar Features installieren:

1
aptitude install systemsettings kde-style-qtcurve gtk2-engines-qtcurve gtk2-engines-gtk-qt gtk2-engines-smooth


Jetzt kann man mit dem Tool systemsettings (einfach in Konsole eintippen) den ganzen Spass konfigurieren. Unter Appearance -> GTK Styles and Fonts -> GTK Styles kann man nun QtCurve bei Use another style auswählen. Zusätzlich verschwinden ein paar Iceweasel-Bugs mit einem Klick auf den Button Install scrollbar fix... und fertig! Einmal aus- und wieder einloggen, Thada, hübsch! Was sich wie geändert hat kann man in den Screenshots erahnen.
Einfach ausprobieren, so schwer ist das gar nicht :-P

Tags: KDE Linux Rumpel Software Unix

Kategorien: Betriebssystem Linux Software Unix

© 2009-2018 by Martin Scharm