Bubbles Konfiguration

Da das Spiel auf der Erkennung von Bewegungen basiert ist eine schlechte Kamera hinderlich. Auch die Bilder die meine liefert sind sehr von Rauschen geprägt, welches weg retuschiert werden muss. Hierfür gibt es eine Variable im Programm namens threshold, die einen Schwellwert für Veränderungen definiert.

Startet man das Spiel mit dem Parameter -calibrate öffnet sich ein Fenster, welches die erkannten Bewegungen einzeichnet. Per Taste f kann man den Schwellwert erhöhen, mit v verringern. Voreingestellt ist der für meine Kamera optimale Wert von 27, ändert man ihn und beendet das Programm mit Escape, wird eine Datei $HOME/.esmz-designz/bubbles/config.txt angelegt, in der dann der neue Wert steht. Diese Datei wird beim Starten des Programms eingelesen.


Ein optimaler Schwellwert ist gefunden, wenn sich im gezeigten Bild ausschließlich die Bewegungen wieder finden und keine weiteren schwarzen Punkte zu sehen sind. Das Fenster könnte dann wie im Bild rechts aussehen, in dem ich mich ein leicht bewege.
Wie erwartet sind nur die sich verändernden Bildpunkte eingezeichnet. Bei einem Wert von 0 ist bei mir nur der berühmte Ameisenkrieg zu sehen.

Wenn ein geeigneter Schwellwert gefunden ist steht dem Spass nichts mehr im Wege ;-)

© 2009-2017 by Martin Scharm